+49 (0) 8677 - 2808

verwaltung@tv1868.de

TV1868 Geschäftsstelle Renate RoggerKathrin KnabMarianne Wimmer Öffnungszeiten: Montag - Freitag
08:00 - 12:00
Mittwoch
15:00 - 18:00
Herrenfussball
Interesse?

Herrenfussball

Ein wenig über uns

Die Abteilung bestreitet jährlich ca. 40 Spiele, davon mehrere Pokalturniere. In der Wintersaison nimmt die Abteilung an 7 bis 10 Hallenturnieren teil. Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Die alljährlichen Pfingstausflüge bleiben lange Gesprächsthema bei den Spielersitzungen und sonstigen Zusammenkünften. Sehr gut besucht wird auch der Treffpunkt „Maiwies’n“. Das seit einigen Jahren veranstaltete Sommerfest ist für jedes Mitglied „Pflicht“.

 

Wintertraining Sommertraining

Fr. 18:00 – 20: 00 Uhr

Sporthalle St. Johann

Do. 18:00 – 20:00 Uhr

Sportplatz St. Johann

Nach dem 1. Weltkrieg wurde neben anderen Abteilungen auch eine Fußballabteilung gegründet. Seit 1925 war es der selbständige „1. FCB“, der später die Fußballabteilung des SVW bildete. Seit 25 Jahren wird nun wieder beim Turnverein 1868 Burghausen Fußball gespielt. Inspiriert von der Fußball-WM 1966 in England, traten die Betriebsmannschaften der Fa. Engl und Fa. Brodschelm im Jahr 1967 dem Verein bei. Außerdem brauchte man ja einen Fußballplatz. Die „Turnwiese“ bot sich dafür an. Hans Steindl sen., damaliger erster Vorsitzender des Vereins, setzte sich sehr für die Belange der Fußballer ein und konnte im Turnrat Vorbehalte gegenüber den Fußballern abbauen.
      
Die Tore wurden im Eigenbau gezimmert, die Stadt Burghausen spendierte die Tornetze, somit konnte es losgehen. Gegner fanden sich sehr schnell und es entwickelte sich ein reger Spielbetrieb. Ganz „harte“ Angelegenheiten war die Spiele gegen Mannschaften der Fremdfirmen, die damals die Marathon-Raffinerie bauten. Nach solchen Begegnungen wurde ausgiebig gefeiert.
      
Nach einigen Jahren ließ das Interesse etwas nach. Der harte Kern der beiden Mannschaften und Freizeitkicker des „Café Rio“ bildeten unter Leitung von Ferdl Kny und Sepp Gleixner eine neue Mannschaft und die Fußballabteilung, wie sie sich heute darstellt. Viele junge Spieler und ehemalige „Aktive“ traten der Abteilung bei.

Richard Noll

Als derzeitiger Abteilungsleiter bedanke ich mich bei meinen Vorgängern Ferdl Kny, Sepp Gleixner und Werner Harner sowie bei allen ehrenamtlich tätig gewesenen Vereinsmitgliedern und bei meinen jetzigen Vorstandskollegen. Ohne ihre Tätigkeit und ihren Einsatzwillen war und ist es fast nicht möglich, eine Abteilung korrekt und gut organisiert zu führen.
 
Mein Dank gilt auch dem Hauptverein für die Unterstützung der Abteilung und der Stadt Burghausen, in deren Besitz das Sportgelände „St. Johann“ ist, für die idealen Voraussetzungen.

- Richard Noll, Abteilunsgleiter