+49 (0) 8677 - 2808

verwaltung@tv1868.de

TV1868 Geschäftsstelle Renate RoggerKathrin KnabMarianne Wimmer Öffnungszeiten: Montag - Mittwoch und Freitag
08:00 - 12:00
Donnerstag
15:00 - 18:00
Gesundheitssport
Interesse?

Gesundheitssport

Ein wenig über uns

Wir bieten folgende Aktivitäten an:

Seniorensport

Rhythmische Aktivgymnastik

Körperwahrnehmung

Wirbelsäulengymnastik 

Fitness für Frauen

Jedermannturnen

Frauenturnen

Pilates 1 und 2

„Fit in den Tag“

 

Seniorensport

Seniorengymnastik ist ein sanftes Ganzkörpertraining. Die Übungen mit Pilates-Elementen sind gelenkschonend und fördern die Beweglichkeit, eine Voraussetzung für ein aktives Leben ohne Einschränkungen.

Durch unsere Gymnastik und Entspannungsübungen mit Bällen, Stäben, Bändern etc. beugen wir Bluthochdruck, Rückenbeschwerden, Übergewicht und Herzbeschwerden vor. Wir bewegen uns innerhalb einer sportlichen Gemeinschaft zur Erhaltung der körperlichen und geistigen Aktivität.

Unsere Gruppenstärke schwankt zwischen 11 und 16 Teilnehmern zwischen 65 und 81 Jahren, weiblich und männlich.

Unsere Gymnastikstunden finden immer am Montag von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr in der Turnhalle des TV 1868 statt. Während der Schulferien haben auch wir „Ferien“.

Die Übungsleiterin heißt Margot Köppl.

Ihre Telefon-Nr. lautet: 08677/878921 (hier ist auch ein Anrufbeantworter geschalten).

Die Mail Adresse lautet: margot.koeppl@gmail.com

 

Rhythmische Aktivgymnastik

Bei der „Rhythmischen Aktivgymnasik“ handelt es sich um ein umfassendes Fitnesstraining für Männer und Frauen. Jeder, der Lust auf Bewegung und Spaß hat, ist herzlich willkommen. Ziel ist es, die Ausdauer zu verbessern, zu erhalten, den Muskelapparat zu kräftigen und letztendlich auch Koordination und Gleichgewicht zu schulen. Besonderes Augenmerk wird auch auf das Bauch-Beine-Po Training gelegt. Ein ebenso großer Bestandteil des Trainings dient aber auch der Entspannung und der Atemtechnik.

Als Trainingsgeräte stehen Hanteln, Steppboard, Pezibälle, Therabänder, Fitnesstubes, Stäbe, Redondobälle uvm. zur Verfügung. Begleitet wird jede Trainingseinheit mit abwechslungsreicher Musik. Nach einer Aufwärmphase, die sowohl spielerisch als auch am Platz sein kann, folgen Ausdauer-  und Krafttraining, Bauch-Bein-Po Gymnastik, Auszüge aus Rückenschule / Zen-Gymnastik / Yoga. Der abschließende Teil ist immer der Entspannung gewidmet.

An heißen Sommertagen wird das Training gerne mal ins Freie verlegt. Hier ist ja die großartige Kulisse des Wöhrsee`s geradezu ideal für Walking- und Laufeinheiten.

Damen und Herren gemischt, Training jeden Dienstag von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr in der Turnhalle des TV 1868 und der Leitung von Übungsleiterin Lisa Hinterwinkler. Fragen rund um das Training beantwortet Lisa gerne unter 08677/5356 oder lisa-hinterwinkler@gmx.de.

Das Training findet auch in den Ferien statt, je nach Absprache. Im Monat August ist kein Sport.

Aktivitäten:

Zum Abschuss der Saison wird Ende Juli immer ein Sommer-Grillfest veranstaltet, das im Vereinsstüberl abgehalten wird. Auch das Zusammensitzen am Nikolausabend ist schon Tradition und findet ebenfalls im Stüberl statt. Der krönende Jahresabschluss ist jedoch die stimmungsvolle und sehr feierliche Weihnachtsfeier beim Auer Weißbräu. Diese erfreut sich so großer Beliebtheit, dass mittlerweile schon eine Warteliste geführt werden muss.

Egal ob jung oder jung geblieben, Anfänger oder Fortgeschritten, in der Rhythmischen Aktivgymastik kann jeder mit selbstbestimmter Intensität trainieren.

Die Devise ist: Es muss Spaß machen.

 

Körperwahrnehmung

Präventionkurs (10 Kurstage) – Was kann mein Körper?

Körperbewusstsein trainieren durch: Stärkung der Mitte, Verdeutlichen der Körperhaltung mit Übungen aus Funktionsgymnastik, Beckenbodentraining, Yoga, Pilates, Entspannungsübungen und vieles mehr.

Übungsleiterin: Heike Hierzegger

Mo., 15:30 Uhr – 16:30 Uhr Dojo-Turnhalle St. Johann

Wirbelsäulengymnastik fit und stabil

Seit 2007 unter der Leitung von Petra Maier
Ausbildung Trainer C und B (Haltung und Bewegung)
Gesundheitssiegel „Sport pro Gesundheit“

Angebot:
Frühjahrkurs (10 Kurseinheiten je 60 Minuten)
Herbstkurs (10 Kurseinheiten je 60 Minuten)
Anmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist!

Ort und Zeit der Kurse: Turnhalle St. Johann im DoJo 1. Stock

Kurs 1: Dienstag von 9.00 bis 10.00 Uhr
Kurs 2: Dienstag von 10.00 bis 11.00 Uhr
Kurs 3: Dienstag von 11.00 bis 12.00 Uhr

Kursbeschreibung: Im Kurs wird rückengerechtes Alltagsverhalten vermittelt und geübt. Im Vordergrund aber steht die Wirbelsäulengymnastik. Durch die gezielte Muskelkräftigung und gelenkschonende Mobilisation wird die Wirbelsäule entlastet und Haltungsfehlern vorgebeugt.

Auf dem Pezziball und mit diversen Kleingeräten wie z.B. Stab, Togu Brasils, Sveltusband und Igelball wird die Stunde abwechslungsreich gestaltet. Der eigene Körper wird gestärkt und Verspannungen gelöst. Mit Hilfe des Balance Pads trainieren wir das Gleichgewicht und stabilisieren die Gelenke. Koordinationsübungen und Sturzprophylaxe schulen den Körper und ermöglichen bei Gefahrensituationen eine schnellere Reaktionsfähigkeit.

Körperwahrnehmung, Dehnung, Entspannungstechniken und Phantasiereisen runden die Übungsstunden

E-Mail: Petra.maier@kabelmail.de
Tel. 08677-6 33 19

 

Rückenschule für Damen und Herren unter der Leitung von Übungsleiterin Lisa Hinterwinkler jeden Dienstag von 17:00 bis 18:00 Uhr in der Stethaimer Schulturnhalle. Dieses Training findet ganzjährig statt, ausgenommen in den Ferien. 

Für Auskunft und Anmeldung: Lisa Hinterwinkler Tel: 08677/5356 oder lisa-hinterwinkler@gmx.de

Es handel sich hier um ein speziell rückenorientiertes Training mit Aufwärmen, leichtem Kardiotraining, Stretching und Enstpannen. Es stehen dicke 1,5 cm Matten, Therabänder, Redondo-Bälle und Sitzbälle zur Verfügung

Devise:  Eine gesunde Rückenmuskulatur benötigt eine gesunde Bauchmuskulatur. Beides wird trainiert. Und Beides soll Spaß machen und den Rücken gesund erhalten.

 

Fitness für Frauen

seit September 2008 unter der Leitung von Iris Hermann

E-Mail: iris.hermann@kabelmail .de
Telefon: 08677/ 63399
mit Ausbildung zum Trainer C und B (Haltung/ Bewegung)

 

2004 wurden Herren in die Trainingsgruppe mit aufgenommen – deshalb die aktuelle Bezeichnung „Fitness Mix“.
Trainingszeiten: jeden Mittwoch, von 19.00- 20.30 Uhr in der Turnhalle St. Johann
In den Schulferien findet kein Training statt.

Bei fetziger, aktueller Musik wird mit verschiedenen Kleingeräten ein Mix an funktioneller Gymnastik mit Kraftausdauer und Herzkreislauf-Training, sowie anschließender Entspannung beim Cool Down, angeboten.

In den Sommermonaten, an besonders warmen Tagen, werden die Aktivitäten auch mal nach draußen verlegt.

gruppeiris

Damit keine Langeweile aufkommt, ergänzen Handgeräte die Aktionen der Übungsgruppe(z.B. Hanteln,Tubes oder Pilatesball). In den Sommermonaten geht es nach Draußen. Walken oder Radfahren sind eine willkommene Abwechslung.

gruppeiris1

Einstieg ist jederzeit möglich. Mitzubringen sind Spaß an Bewegung, angemessene Sportkleidung (Hallenschuhe), Handtuch und Getränk. 

 

Jedermannturnen

Das Jedermannturnen ist ein Erbe von Barbara Lehmann und wird in Ihrem Sinne weitergeführt. Es besteht aus Männern und Frauen mittleren Alters und ist eine Gymnastikgruppe. Ein harter Kern ist gemeinsam alt geworden.

Wir würden uns auf Nachwuchs freuen und trainieren jeden Montag von 18:00 bis 19:30 Uhr (außer in den Ferien) in der Mehrzweckhalle des Aventinusgymnasiums in der Neustadt.

 

Frauenturnen

Unsere Gymnastik steht unter dem Motto: Wir wollen Gesund und beweglich bleiben.

Unsere Funktionsgymnastik dient zur Verbesserung aller Bewegungsfunktionen oder Grundleistungen des Körpers zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter. Schwerpunkte dieser Gymnastik sind die Bereiche

Kräftigen: Für die Wirbelsäule sind Kräftigungsübungen besonders wichtig. Menschen, die Probleme mit der Wirbelsäule haben, weisen oft ein zu geringes Kraftniveau auf.

Dehnen und Mobilisieren: Verspannte Muskulatur ist oft die Ursache von Schmerzen und Unwohlsein. Wir versuchen durch gezielte Übungen die Gelenke schonend zu mobilisieren und die Muskeln zu dehnen.

Koordination: Mit zunehmendem Alter wird es manchmal schwieriger, Bewegungen richtig zu koordinieren. Unsere Übungen wirken dem entgegen.

Entspannung: Nach einer intensiven Übungseinheit müssen die Muskeln wieder gelockert und entspannt werden. Diese Übungsphase dient der Erholung und Entspannung – nicht zuletzt den Kopf klar zu bekommen und den Alltagsstress zu vergessen.

Wir sind eine Frauengruppe von 35 Jahren aufwärts bis ca. 70. Jedes neue Mitglied in unserer Mitte ist uns willkommen und wir freuen uns, wenn unsere Gruppe verstärkt wird.

Das Training findet immer am Mittwoch von 19:30 – 21:00 Uhr in der Hans-Kammerer-Schule statt.

 

Pilates

Pilates 1 mit Trainerin Annemarie Dasler

Methodik:

Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training schließt Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung ein. Es ist bedingt auch zur Rehabilitation nach Unfällen geeignet. Wichtig ist eine fachliche Einführung in die Methode, um Bewegungs- und Haltungsfehler zu vermeiden.

Die wesentlichen Prinzipien der Pilates – Methode sind Kontrolle, Konzentration, bewusste Atmung, Zentrierung, Entspannung, Bewegungsfluss und Koordination. Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung.

Grundlage aller Übungen ist das trainieren des so genannten „ Powerhouses „ wo die in der Körpermitte liegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule gemeint ist, die sogenannte Stützmuskulatur. Die Muskeln des Beckenbodens und die tiefe Rumpfmuskulatur werden gezielt gekräftigt. Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. Gleichzeitig wird die Atmung geschult.

Das Training findet jeden Donnerstag von 15:30 – 17:00 Uhr im 1.Stock/Dojo der Turnhalle St. Johann statt.

Inhalt:

Kontrolle:

Ein wesentlicher Grundsatz des Trainings ist eine kontrollierte Ausführung aller Übungen und Bewegungen. Dadurch sollen auch die kleineren Helfermuskeln gestärkt werden.

Konzentration:

Mit Hilfe von Konzentration sollen Körper und Geist in Harmonie gebracht werden. Jede Bewegung soll mental kontrolliert werde, die Aufmerksamkeit soll ganz auf den Körper gerichtet sein.

Atmung:

Bewusste Atmung spielt bei Pilates eine wichtige Rolle. Sie soll Verspannungen entgegenwirken und die Kontrolle über den Körper erhöhen. Deshalb wird die Atmung in das Zwerchfell trainiert.

Zentrierung:

Mit der Zentrierung ist die Stärkung der Körpermitte gemeint, das so genannte Powerhouse, das vom Brustkorb bis zum Becken reicht und alle wichtigen Organe enthält. Die Stärkung von Powerhouse-Muskulatur kräftigt vor allem den Rücken und kann sich bei Rückenschmerzen positiv auswirken.

Entspannung:

Bewußte Entspannung soll helfen, Verspannungen aufzufinden und zu lösen. Entspannung ist bei Pilates jedoch das Gegenteil von Körperspannung.

Fließende Bewegungen:

Alle Übungen werden in fließenden Bewegungen ausgeführt, ohne längere Unterbrechungen. Es gibt keine abrupten isolierten Bewegungen.

Pilates 2 mit Trainerin Margot Köppl

Pilates trainiert Dein Körperzentrum. Du wirst dadurch leistungsfähiger und entlastest Deine inneren Organe. Du stärkst Deine Haltungsmuskeln. Deine Wirbelsäule wird natürlich aufgerichtet. Dadurch wirkst Du schlanker und größer. Dein Stoffwechsel wird angekurbelt. Du lernst Deine natürliche Bewegungsfähigkeit und Elastizität wieder und wirst beweglicher. Das erhöht Deine Lebensfreude.

Und das Schöne ist, Du wirst rasch einen Erfolg spüren – was zusätzlich motiviert.

Nach 10 Stunden fühlst Du Dich besser.

Nach 20 Stunden siehst Du besser aus.

Nach 30 Stunden hast Du einen neuen Körper.

(verspricht Joseph Pilates)

Warum Pilates?

  • Sanftes, effektives Training
  • Schult die Körperwahrnehmung
  • Wirbelsäulennahe Muskulatur wird gekräftigt
  • Intensive Atmung
  • Bauchmuskeln
  • Beckenbodenmuskulatur
  • Verbessert Haltungs-/ Rückenschmerzen
  • Reduziert Stress
  • Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele

Wir verfolgen die 6 Prinzipien von Joseph Pilates welche sind: Konzentration, Kontrolle, Zentrum, Bewegungsfluss, Präzision, Atmung

Seit Oktober 2015 gibt es diese gemischte Gruppe im Alter zwischen ca. 27 und ca. 70 Jahren. Unsere Gruppenstärke schwankt zwischen 13 und 30 weiblichen und männlichen Teilnehmern.
Wir treffen uns jeden Montag zwischen 17:30 und 19:00 Uhr in der neuen Turnhalle des Ku-Max-Gymnasiums im EG.
Die Trainerin, Margot Köppl, ist seit 2014 geprüfte Pilates Trainerin. Ihre Tel.-Nr. lautet: 08677/878921 (AB), die Mal-Adresse margot.koeppl@gmail.com.

„Fit in den Tag“

am Dienstag von 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr 

(mit Andrea Hecht)

ist ein umfassendes Training um den Tag mit Elan und Schwung zu beginnen. 

Dieses Training ist für Anfänger aber auch für Geübte geeignet, da zum Einstieg leichte Kombinationen jederzeit gemeinsam erarbeitet werden und auf Einsteiger geachtet wird.  Zuerst wärmen wir uns auf, dehnen die Muskulatur und bringen dann den Kreislauf gemeinsam in Schwung mit Step-Aerobic oder Walking. Anschließend trainieren wir die Muskulatur mit Gymnastik und nehmen dafür verschiedene Hilfsmittel wie Hantel, Bälle und Gummibänder. Es werden Elemente aus Joga und Pilates eingebracht. Es handelt sich um ein Ganzkörpertraining. 

Zum Abschluss erfolgt ein Entspannungsteil bei dem die Muskulatur nochmal gedehnt wird. Als Vertreterin bietet Margot Köppl noch Abwechslung in die Vertretungsstunden. 

Mitzubringen sind ein Handtuch und Getränk. 

Während der Schulferien findet das Training nicht statt.

 

Gesundheitssport in Zahlen