+49 (0) 8677 - 2808

verwaltung@tv1868.de

TV1868 Geschäftsstelle Renate RoggerKathrin KnabMarianne WimmerNina Burreiner Öffnungszeiten: Montag - Freitag
08:00 - 12:00
Mittwoch
15:00 - 18:00
 

Vierte Niederlage in Folge für Crusaders

 
Dienstag den 09.Juli.2019 um 10:21 Uhr

Vergangenen Sonntag mussten sich die Burghausen Crusaders deutlich mit 66-21 gegen die Passau Pirates geschlagen geben!

Es sollte eigentlich ein freudiger Tag werden für die Crusaders, mit einem Sieg wollte man den Klassenerhalt vorzeitig sicher machen. Doch man verlor nicht nur die Partie, sondern mit Sebastian Lippert auch den nächsten Starter für den Rest der Saison – damit fehlen den Crusaders mittlerweile fast die Hälfte der Starter für den Rest der Saison. Das Spiel begann aus Burghauser Sicht alles andere als erfreulich, schnell lag man mit 16-0 in Rückstand. Zwar konnte Quarterback Neuzugang Noah Suszckiewicz selbst den Touchdown zum 16-7 im zweiten Viertel erzielen, diesen konterten die Passauer aber mit sage und schreibe 29 eigenen Punkten aus! Zur Halbzeit lag man bereits uneinholbar mit 45-7 zurück. Suszckiewicz war es, der nach tollem Pass auf Wide Receiver Obermeier im dritten Viertel den Abstand auf 45-14 verkürzen konnte, doch die Pirates legten im vierten und letzten Viertel nochmals eine ordentliche Schippe drauf. Drei Touchdowns musste man hinnehmen, während man durch Quarterback Suszckiewicz nur einen selbst erzielen konnte. Somit verlor man die Partie klar und deutlich mit 66-21. Dies ist gleichzeitig die dritte deftige Klatsche in Folge, das Verletztenlager hinterlässt deutliche Spuren.

Nach dieser Niederlage steckt man nun mitten im Abstiegskampf, ist nur noch einen Sieg vor den Passau Pirates, die noch ein Spiel mehr zu spielen haben und das leichtere Restprogramm im Vergleich zu den Burghausen Crusaders vor der Brust haben.

 

ENDSTAND: Passau Pirates vs. Burghausen Crusaders    66 – 21