Cheerleader feiern 25-JährigesErstellt von: Am 15. Juli 2019

Große Party im GUM – Rückblick auf eine Erfolgsgeschichte

Burghausen. Mit 200 geladenen Gästen, die sich aus aktiven und ehemaligen Mitgliedern, Trainern, Familien und den Vorständen des Turnvereins zusammensetzten, haben die Magic Cheerleader des TV 1868 Burghausen ihr 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Im Außenbereich des GUM-Geländes wurde am Wochenende einiges an Programm geboten.

Vereinsvorsitzender Norbert Stranzinger blickte auf eine beispielhafte Entwicklung der Cheerleader zurück. “Für den TV seid ihr nicht nur im Verein aktiv, sondern werdet landkreisweit für viele Veranstaltungen gebucht. Das erfüllt uns mit Stolz”, sagte der TV-Vorsitzende. Abteilungsleiterin Marion Konnerth gab einen Rückblick auf die beispielhafte Geschichte der Sportlerinnen.

1994 hat Trainerin Sabine Schropp die “Burghausen Crusaders Magic” als Teil der Footballmannschaft Crusaders zunächst als Seniorteam (ab 16 Jahre) gegründet. Fünf Jahre später entstand das Juniorteam, die “Teenie Magic”(11-16 Jahre) und weitere drei Jahre später wurde eine junge Gruppe, nämlich die “Magic Peewees”(5-11 Jahre) gegründet. 2001 führten die damaligen Abteilungsleiterinnen Kathrin Reichenwallner und Melanie Schwab die Cheerleader in die Selbstständigkeit. Seit diesem Zeitpunkt firmieren die Magic Cheerleader als eigene Sparte beim TV 1868.

Die Eigenständigkeit trug bald Früchte, denn bereits 2005 qualifizierte sich das Senior-, sowie das Peewee-Team für die Deutsche Meisterschaft und holten jeweils den dritten Platz. Die Saison 2006/07 war ein Erfolgsjahr. Bei der Bayerischen Meisterschaft gewannen die TV-Mädls zweimal Gold und einmal Silber. Als besondere Attraktion im Jahr 2007 brachte Christian Konnerth einen eigenen Kinofilm ins Anker-Kino. Ein Jahr später wurden die Juniors Deutscher Meister und erreichten bei der Europameisterschaft den achten Platz. Insgesamt kann die Abteilung auf sechs Meister- und sieben Vizemeistertitel, vier dritte Plätze auf Bayerischen und Deutschen Meisterschaften sowie jede Menge “Stockerlplätze” zurückblicken.

Das Jubiläumsjahr 2019 brachte einen Mitgliederrekord von 120 aktiven Cheerleadern, die mittlerweile von 14 Coaches geführt in fünf Meisterschafts- und in drei Aufbauteams bis zu dreimal wöchentlich trainieren. Ein Highlight der Feier war eine Modenschau, in der sämtliche Uniformen der 25 Vereinsjahre und damit auch Modegeschichte gezeigt wurden. Das Publikum quittierte den Einsatz der “Nachwuchsmodels” mit riesigem Beifall.

In dieser Meisterschaftssaison bekommen die Teams neue Uniformen, deren Anschaffung von der Stadt Burghausen und dem TV 1868 unterstützt wird. Mit großer Spannung wurde der neue Vorschau-Trailer des zweiten Magic-Films, der im Herbst 2019 erscheint, gezeigt. Patrik Stadler ist der unermüdliche Fotograf und Filmemacher an der Seite der Cheerleader. Dafür dankte ihm die gesamte Vorstandschaft um Marion und Sandra Konnerth. Mit zwei DJs wurde die erfolgreiche Geschichte der Burghausen Magic Cheerleader bis in die Nacht gefeiert. − red/Burghauser Anzeiger

AbteilungenCheerleading