Kleine Sieger ganz groß

Nachwuchsathleten des TV Burghausen nehmen an Halbmarathon teil

Burghausen. Ganz versteckt außerhalb des Rampenlichts, in dem sich die Sieger des diesjährigen Halbmarathons des TV 1868 Burghausen sonnen durften, hat es noch weitere Erfolge gegeben, von denen sich der TV in Zukunft noch mehr erhofft.


Die mittlerweile stark angewachsene Leichtathletikgruppe beim TV hat unter Leitung von Trainer Toni Würländer und seiner rechten Hand Alicia Pashek einige talentierte Läufer hervorgebracht. Mit viel Engagement vom Trainer und persönlichem Ehrgeiz der jungen Athleten haben sich am 1. Mai gute Entwicklungschancen aufgetan, die weiter gefördert werden sollen. So haben Leopold Brohr sowie Franziska Schneider die 21-Kilometerstrecke beide unter zwei Stunden absolviert. Valentin Seitz und Benedikt Brohr sind auf der 10,7-km-Strecke beide genau eine Stunde gelaufen. Durch die gute, langfristig angelegte Vorbereitung haben die Jugendlichen zusammen mit ihrem Trainer durch viele Einzeltrainings eine solide Kondition aufgebaut und sich mental auf die Strecke vorbereitet. Um dem Trio im Notfall beizustehen, ist Toni Würländer die Strecke selbst mitgelaufen und hat seine Schützlinge bis ins Ziel betreut, denn für die Kleinen ist auch eine Platzierung ein großer Sieg. − red/Burghauser Anzeiger

AbteilungenLeichtathletik