Die 68er feierten ihren 60erErstellt von: Am 18. Juli 2019

Sportverein gestaltete für seinen Vorsitzenden Norbert Stranzinger einen besonderen Tag

Burghausen. TV-Vorsitzender Norbert Stranzinger bekam zum 60. Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk von seinen Funktionären und Mitgliedern. Die TVler gründeten für die Feierlichkeit sogar ein Festkomitee.

Bereits Samstagmittag begann eine Feier, die Norbert Stranzinger sein ganzes Leben nicht mehr vergessen wird. Mit dem Vereinsbus und der Vorstandschaft ging es nach Tittmoning, wo bereits eine Plätte und zwei Musiker warteten. Bei einer Zwischenrast beim Tiefenauer mit Musik und einer Grillfeier herrschte eine ausgelassene Stimmung. Sogar Gäste aus Neuötting blieben sitzen und bemerkten: “Ihr seid ja eine tolle Truppe”. Stranzinger witzelte: “Wenn’s bei uns Mitglied werd’s, dann habt’s de guade Stimmung immer”.

Am späten Nachmittag empfingen rund 100 Cheerleader und ca. 70 Funktionäre aus allen Abteilungen Norbert Stranzinger auf dem TV-Gelände mit einem Spalier. In der Sporthalle zeigten die Cheerleader ihr Können zu Ehren des TV-Chefs, der sichtlich ergriffen war. Die Abteilungen überreichten Stranzinger eine Vielzahl von originellen Geschenken. Als Auszeichnung für die Verdienste um den Ju-Jutsu-Sport überreichte Robert Rogger (7.DAN) dem Jubilar die goldene Ehrennadel des Bayerischen Landesverbandes.

Für die Abendveranstaltung wurde extra ein Zelt aufgestellt. Darin präsentierten die TV-Sportler ein Abendprogramm, das seinesgleichen sucht. Musikalisch berichtete Peter Schleindlsperger einige Anekdoten aus dem Sportleben von Stranzinger. Die Geschäftsstellendamen dichteten einen sehr persönlichen Text über ihren Chef, der den Gästen in Liedform vorgetragen wurde. Richard Noll, Robert Rogger sowie Petra Maier machten einen TÜV und prüften so die Funktionsfähigkeit ihres Vorsitzenden. Bei hervorragender Stimmung wurde bis spät in die Nacht gefeiert. Stranzinger merkte bei seiner Dankesrede an: “Ihr seid ein super Team, mit dem ich immer wieder gerne arbeite, was ihr heute auf die Beine gestellt habt, werde ich euch nie vergessen“. − red/Burghauser Anzeiger

Allgemein