Crusaders alleiniger Tabellenführer der Gruppe SüdErstellt von: Am 23. Mai 2019

Vergangenen Sonntag gewannen die Crusaders mit 38-13 gegen die München Rangers – der erste Sieg im Dantestadion überhaupt!

Ein echtes Spitzenspiel bekam man im Dantestadion in München zu sehen, immerhin standen sich die beiden Erstplatzierten der Gruppe Süd der Regionalliga Süd gegenüber. Aus Burghauser Sicht verlief der Start in die Partie ideal, im ersten Drive konnte man enorm viel Zeit von der Uhr nehmen und in Form von US Boy Danny Gordon mit 7-0 in Führung gehen. Im zweiten Viertel erhöhten die Crusaders nach Pass von Gordon auf Stadler sogar auf 14-0, gleichzeitig der Halbzeitstand. Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts drohte die Partie jedoch zu kippen, nachdem die München Rangers den Kickoff direkt zum 14-6 zurücktrugen und die Crusaders anschließend den Ball verloren. Doch die starke Crusaders Defensive sprang für die schwächelnde Offensive ein. Nach dem 17-6 Field Goal sowie dem anschließenden 24-6 Touchdown durch die Kombination Gordon/Stadler war die Partie entschieden. Das neue Traumduo Gordon/Stadler erhöhte im vierten und letzten Viertel nach ansehnlichem 70 Yard Pass auf 31-6. Während den Rangers nur noch der Ehrentouchdown zum 31-13 gelang, krönte Sebastian Mattscheck sein starkes Spiel mit dem Touchdown zum 38-13 Endergebnis.

Mit diesem Sieg sichern sich die Burghausen Crusaders die alleinige Tabellenführung der Gruppe Süd in der Regionalliga Süd. Kommenden Samstag gilt es diese im Heimspiel gegen die Munich Cowboys II zu verteidigen.

ENDSTAND: München Rangers vs. Burghausen Crusaders   13 – 38

Auch U19 alleiniger Tabellenführer

Bereits einen Tag zuvor konnte sich die U19 der Burghausen Crusaders im ersten Heimspiel der Saison gegen die Plattling Black Hawks ebenfalls die alleinige Tabellenführung in der Verbandsliga Ost sichern!

Auch für die U19 stand ein absolutes Spitzenspiel an im St.Johann Sportpark. Zu Gast waren die Plattling Black Hawks, die, wie die Crusaders, bislang noch ohne Niederlage waren. Zudem hatten beide Teams bis zu diesem Spiel eine blütenreine Weste, kassierten noch keine Punkte im Verlauf der Saison. Den besseren Start in das Spiel erwischten die Gäste, welche die Fehler der Crusaders eiskalt zum 0-7 ausnutzen konnten. Eric Reisinger konnte zwar mit einem Touchdown zum 6-7 verkürzen, allerdings konterten die Black Hawks im zweiten Viertel zum 6-13, der anschließende Extrapunkte wurde geblockt und zum 8-13 Halbzeitstand zurückgetragen. Im zweiten Spielabschnitt bot sich den gut 100 Zuschauern ein gänzlich anders Bild, denn die Burghauser waren nun die spielbestimmende Mannschaft. Zwar gab es im dritten Viertel keinerlei Punkte für beide Teams, konnten aber im vierten Viertel derer 13 verbuchen! Zunächst besorgte Florian Wallner mit seinem Touchdown zum 15-13 die erste Crusaders Führung der Partie, danach erhöhte Eric Reisinger mit seinem zweiten Touchdown auf 21-13. Dem konnten die Plattlinger nur noch eine Safety zum 21-15 Endstand entgegensetzen, sodass die U19 der Burghausen Crusaders nun erstmals alleiniger Tabellenführer der Verbandsliga Ost und weiterhin ungeschlagen ist.

ENDSTAND: Burghausen Crusaders U19 vs. Plattling Black Hawks U19   21 – 15

 

Nächste Spiele der Burghausen Crusaders

 05.2019 16 Uhr: Burghausen Crusaders vs. Munich Cowboys II

 

AllgemeinAmerican Football