+49 (0) 8677 - 2808

verwaltung@tv1868.de

TV1868 Geschäftsstelle Renate RoggerKathrin KnabMarianne WimmerNina Burreiner Öffnungszeiten: Montag - Freitag
08:00 - 12:00
Mittwoch
15:00 - 18:00
 

Vizetitel für Stefan Rogger

 
Dienstag den 26.Juni.2018 um 20:58 Uhr

Burghauser Ju-Jutsuka trumpft bei der “Deutschen” auf

Ju-Jutsuka Stefan Rogger vom TV 1868 Burghausen schlug sich bei der Deutschen Meisterschaft in Bernau bei Berlin ausgezeichnet und eroberte den Vizetitel im Ne-Waza (Bodenkampf).

Die Klasse bis 85kg war mit zwölf Aktiven stark besetzt. Nach einem Freilos setzte Rogger seinen Gegner durch eine Wurftechnik, die ihm zwei Punkte einbrachte, unter Druck. Äußerst konsequent baute er seinen Vorsprung auf 9:0 aus und zwang nach zwei Minuten seinen Widersacher mit einer Würgetechnik zur Aufgabe. Auch gegen Jonas Keil aus Osnabrück verschaffte sich der Burghauser sofort durch seine Spezialtechnik, einen schnellen, aggressiven Wurf, einen Vorsprung und baute diesen auf 4:0 aus. Obwohl Keil kurz vor dem Ende noch ein Takedown gelang, zog Rogger mit 4:2 ins Finale ein. Hier erwies sich allerdings Marius Odenwald (BC Arolsen), der Deutsche Meister von 2017, als unüberwindliche Hürde.

Ebenso motiviert ging Dominik Dunhofer vom TV 1868 an den Start, erwischte in der Kategorie bis 94kg aber einen rabenschwarzen Tag. Nach Kämpfen gegen Kerim Övgüer (ESV München) und Alexander Neufang (JC Wetzlar) musste er sich mit dem 5. Platz begnügen.− red/Burghauser Anzeiger