Sternstunden zum 150. Geburtstag - TV1868

+49 (0) 8677 - 2808

verwaltung@tv1868.de

TV1868 Geschäftsstelle Renate RoggerKathrin KnabMarianne WimmerNina Burreiner Öffnungszeiten: Montag - Freitag
08:00 - 12:00
Mittwoch
15:00 - 18:00
 

Sternstunden zum 150. Geburtstag

 
Sonntag den 22.April.2018 um 10:55 Uhr

Benefizspiel gegen eine Prominentenauswahl am 5. Mai zählt zu Höhepunkten des TV-Jubiläums

Burghausen. Es sind die Sternstunden im Jubiläumsprogramm des TV 1868 zu seinem 150-jährigen Bestehen: Am 5. Mai besucht der FC Sternstunden des Bayerischen Rundfunks Burghausen und tritt bei einem Benefizspiel gegen eine heimische Prominentenmannschaft an. Um 15 Uhr steigt diese besondere Fußball-Begegnung auf dem Sportgelände des Vereins in St. Johann.

 

Die Mädels des TV werden zwei Spiele bestreiten, die U15 hier im Bild zeigen ihr Können gegen Polling. − Foto: TV 1868

Der Eintritt ist frei. Aber da es sich um eine Benefizaktion zu Gunsten notleidender Kinder handelt, werden junge Mitglieder des TV mit Spendenbüchsen unterwegs sein. Das gesammelten Geld kommt der Sternstunden-Aktion zugute, mit der der Bayerische Rundfunk Kindern hilft. Am Abend kommt auf dem Gelände so richtig Partystimmung auf. Dann spielt die Bayern-1-Band mit anschließender Disco in der Halle plus Umfeld.

Der 5. Mai ist ein Samstag und deshalb ideal geeignet, ein Programm für den ganzen Tag auf die Beine zu stellen. Das haben Fußball-Abteilungsleiter Richard Noll und seine fast 50 Helfer mit viel Engagement gemacht – nach dem Motto: tagsüber Sport, abends feiern. Den Auftakt geben um 11 Uhr die Fußball-Mädels des Vereins, zählt doch der Frauenfußball zu den Aushängesportarten des TV. Die U-15-Mädchen treten gegen den TSV66 Polling an. Um 13 Uhr schließt sich eine zweite Begegnung an. Hier zeigen die U-17-Jugendlichen ihr Können gegen eine Auswahl des Bezirks Braunau.

Politiker und Manager auf dem Fußballplatz. So wie hier 2016 in Tirol wird der FC Sternstunden auch in Burghausen gegen eine Mannschaft mit lokalen Prominenten antreten. − Foto: Veranstalter

Höhepunkt des Tages ist dann um 15 Uhr das Spiel mit dem FC Sternstunden. Dabei handelt es sich um eine Mannschaft aus einstigen Sportgrößen, Schauspielern und Rundfunkmoderatoren. Seit 1993 gibt es diesen FC Sternstunden. Mit seinen Fußballspielen konnte bisher schon über eine Million Euro für weltweite Kinderhilfsprojekte gesammelt werden. Wer in Burghausen spielen wird, steht noch nicht genau fest. Als sicher gilt aber laut Richard Noll, dass Kabarettist Michael Altinger dabei sein wird, vielleicht auch Skispringer Sven Hannawald und der ehemalige Torwart Michael Probst.

Als Gegner treten Prominente der Region an. Als sicher gilt laut Noll, dass Bürgermeister Hans Steindl und Staatssekretär Stephan Mayer auflaufen werden. Zudem bemüht sich der Verein um Langstreckenschwimmer Christof Wandratsch, OMV-Geschäftsführer Dr. Gerhard Wagner und Fritz Kreutzpointner als Tormann. Auch eine oder zwei Damen sollen das Team bereichern.

Um die Bewirtung der Gäste kümmert sich ein eigenes Team des TV. Unter anderem gibt es einen Kuchenverkauf. Der Erlös daraus kommt ebenfalls der Sternstunden-Hilfe zugute.

Auf dem Gelände wird auch ein Zelt aufgebaut. Darin unterhalten bis zum Abendprogramm “Ewald und Babsi” die Gäste musikalisch. Bis dahin ist für alle Veranstaltungen freier Eintritt. Um 21 Uhr (Einlass 20 Uhr) startet dann die große Abendparty mit der Bayern-1-Band. Sie wird Hits der 70er und 80er Jahre und damit ein Programm bieten, das gerade auch für in die Jahre gekommene Besucher gedacht ist. Die Band spielt etwa bis 23 Uhr. Danach wird DJ Jürgen Kaul bis zum Partyende um 1.30 Uhr Hits auflegen. “Kauli” verspricht: “Mein Musikkoffer bietet alles, was die 70er und 80er hergeben – zum Tanzen auf Abba und die Bee Gees, zum Rocken mit Queen und Tina Turner, zum Spaß haben mit der Neuen Deutschen Welle und Party-Klassikern wie YMCA. Aber auch Titel aus den aktuellen Charts dürfen nicht fehlen.”

Jürgen Kaul legt für die Besucher nach dem Auftritt der Bayern-1-Band auf. − Foto: BR

Bayern 1 bringt auch die Technik mit. Ein professionelles Sound- und Lichtsystem sorgt für die richtige Disco-Atmosphäre. “Wir tun alles, um die Halle so richtig in Stimmung zu bringen”, verspricht Kauli.

Karten für dieses Abendprogramm gibt es im Vorverkauf ab sofort in der TV-Geschäftsstelle, im Bürgerhaus und bei der VR-Bank. An der Abendkasse kosten die Karten dann um zwei Euro mehr.− rw/Burghauser Anzeiger