+49 (0) 8677 - 2808

verwaltung@tv1868.de

TV1868 Geschäftsstelle Renate RoggerKathrin KnabMarianne WimmerNina Burreiner Öffnungszeiten: Montag - Freitag
08:00 - 12:00
Mittwoch
15:00 - 18:00

Treibe Sport mit uns

Im TV1868 Burghausen e.V.

Niederlage auch im letzten Spiel

American Football Mittwoch den 14.August.2019 um 07:10 Uhr
Vergangenen Samstag mussten sich die Burghausen Crusaders im letzten Spiel der laufenden Saison den Munich Cowboys II mit 48-24 geschlagen geben!
Für die Tabelle hatte das Spiel keine Auswirkung mehr, den Cowboys II war Playoff Platz 2 nicht mehr zu nehmen, die Crusaders wiederum   standen bereits als Drittplatzierter fest. Dementsprechend ließ Head Coach Lanzani viele Jungspieler auflaufen, welche im ersten Viertel mit einem 21-0 Rückstand bereits Lehrgeld zahlen mussten. Ab dem zweiten Viertel sahen die Zuschauer im Dantestadion ein absolut ausgeglichenes Spiel, beide Teams konnten vor der Halbzeitpause je einen Touchdown erzielen, für die Crusaders war Quarterback Suszckiewicz in seinem letzten Spiel für die Burghauser erfolgreich, 28-7 der Halbzeitstand. Auch im dritten Viertel nahmen sich beide Teams nicht viel, die Münchner erzielten 13 Punkte, die Burghauser nach erneutem Touchdown von Suszckiewicz und einem Field Goal von Wide Receiver Stephan Schatz derer 10, 41-17 der Spielstand. Auch im letzten Viertel   waren   beide   Teams   je   einmal   erfolgreich,   für   die   Crusaders   verbuchte
Runningback Sebastian Mattscheck nach langer Verletzungspause seinen ersten Touchdown. Am Ende setzten sich die Cowboys II verdient mit 48-24 ob des besseren ersten Viertels durch.
Damit   endet   die   Saison   der   Crusaders   mit   lediglich   zwei   Siegen   bei   acht Niederlagen. Man hatte sich vor der Saison zwar Platz 3 ausgerechnet, hätte jedoch gerne mehr Siege auf dem Konto gehabt, welche man allerdings unter anderem auch aufgrund der zahlreichen Verletzungen während der Saison nicht erreichen konnte.
ENDSTAND: Munich Cowboys II vs. Burghausen Crusaders   48 – 24
 

Mehr dazu  im ganzen Artikel

Gleich wieder Meister

American Football Sonntag den 28.Juli.2019 um 19:52 Uhr

U19 der Burghausen Crusaders holt den Titel in der Verbandsliga Ost

Seit Samstag ist die U19 der Burghausen Crusaders Titelträger der American Football Verbandsliga Ost. Dass es dazu kommen würde, hätte vor der Saison wohl niemand gedacht. Umso erfreulicher ist es für die Coaches und Teams, dass der Nachwuchs der Crusaders wieder in der Spur ist.

Stärke gezeigt – und wie: Bereits einen Spieltag vor Schluss hat sich die U19 der Burghausen Crusaders den Titel in der American Football Verbandsliga Ost gesichert. −Foto: Crusaders

Mehr dazu  im ganzen Artikel

Herzschlagfinale ohne Happy End

American Football Sonntag den 28.Juli.2019 um 19:43 Uhr

Burghausen Crusaders verlieren gegen Tabellenführer München Rangers nur äußerst knapp

Das war ganz eng! Nachdem die American Footballer der Burghausen Crusaders am Samstag zur Halbzeit gegen Tabellenführer München Rangers 22:7 in Führung liegen, macht Rangers Quarterback Brandon Watkins ernst und entscheidet das Spiel nahezu allein für das Drittliga-Team aus der Landeshauptstadt. 36:43 verlieren die Burghauser am Ende und sind dadurch immer noch nicht am sicheren Ufer, was den Klassenerhalt angeht.

Mehr dazu  im ganzen Artikel

Mit neuem Quarterback zu altem Erfolg?

American Football Donnerstag den 18.Juli.2019 um 22:12 Uhr

Noah Suszckiewicz folgt bei Burghausen Crusaders auf Danny Gordon – Auf- und Abstieg noch möglich

Seit dem Wochenende sieht die Welt der Burghausen Crusaders wieder etwas besser aus. Durch die Niederlage der Passau Pirates hat der American-Football-Drittligist vom TV 1868 wieder mehr als gute Chancen auf den Klassenerhalt. Drei Spieltage vor Schluss stehen die Salzachstädter weiter zwei Punkte vor der roten Zone – und haben alles selber in der Hand sowie ein US-Ass im Ärmel: Quarterback Noah Suszckiewicz.

Mehr dazu  im ganzen Artikel

Vierte Niederlage in Folge für Crusaders

American Football Dienstag den 09.Juli.2019 um 10:21 Uhr

Vergangenen Sonntag mussten sich die Burghausen Crusaders deutlich mit 66-21 gegen die Passau Pirates geschlagen geben!

Es sollte eigentlich ein freudiger Tag werden für die Crusaders, mit einem Sieg wollte man den Klassenerhalt vorzeitig sicher machen. Doch man verlor nicht nur die Partie, sondern mit Sebastian Lippert auch den nächsten Starter für den Rest der Saison – damit fehlen den Crusaders mittlerweile fast die Hälfte der Starter für den Rest der Saison. Das Spiel begann aus Burghauser Sicht alles andere als erfreulich, schnell lag man mit 16-0 in Rückstand. Zwar konnte Quarterback Neuzugang Noah Suszckiewicz selbst den Touchdown zum 16-7 im zweiten Viertel erzielen, diesen konterten die Passauer aber mit sage und schreibe 29 eigenen Punkten aus! Zur Halbzeit lag man bereits uneinholbar mit 45-7 zurück. Suszckiewicz war es, der nach tollem Pass auf Wide Receiver Obermeier im dritten Viertel den Abstand auf 45-14 verkürzen konnte, doch die Pirates legten im vierten und letzten Viertel nochmals eine ordentliche Schippe drauf. Drei Touchdowns musste man hinnehmen, während man durch Quarterback Suszckiewicz nur einen selbst erzielen konnte. Somit verlor man die Partie klar und deutlich mit 66-21. Dies ist gleichzeitig die dritte deftige Klatsche in Folge, das Verletztenlager hinterlässt deutliche Spuren.

Nach dieser Niederlage steckt man nun mitten im Abstiegskampf, ist nur noch einen Sieg vor den Passau Pirates, die noch ein Spiel mehr zu spielen haben und das leichtere Restprogramm im Vergleich zu den Burghausen Crusaders vor der Brust haben.

 

ENDSTAND: Passau Pirates vs. Burghausen Crusaders    66 – 21

Mehr dazu  im ganzen Artikel