Internationaler Bayern-Cup 2019 in HerzogenaurachErstellt von: Am 10. November 2019

Hervorragendes Ergebnis unserer Nachwuchs-Fighter

Der Endspurt des Wettkampfjahres 2019 ist eingeläutet. Den Auftakt machte der Bayern-Cup, das Anfängerturnier des JJVB für die U12 bis zur U18 in Herzogenaurach. Ein Turnier das durch seine sportliche Qualität und Organisation Freude bereitete und zugleich für die Landestrainer, auch aus anderen Bundesländern, eine willkommene Gelegenheit war, Talente zu sichten.

Krankheitsbedingt, ging unser Nachwuchs auf fünf Fighter reduziert, an den Start.  Die sich jedoch im Wettbewerb sehr gut schlugen.

In der Klasse U12, bis 40 kg, konnte unseren kleinen Wirbelwind Jonathan Jost kein Gegner bremsen. Hochmotiviert und sehr gut vorbereitet entschied er sämtliche Kämpfe klar für sich. Eine äußerst verdiente Goldmedaille.
In der U14 standen Felix Gruber, bis 46 kg, Vincent Jost  und Rafael Dankerl, bis 55 kg auf der Matte. Rafael Dankerl ging haarscharf an der Goldmedaille vorbei. Er war mit dem Erstplatzierten Punktegleich, nur dieser hatte in der Unterbewertung einen Ippon mehr. Somit musst sich Dankerl mit Silber zufrieden geben. Felix Gruber errang Silber und Vincent Jost Bronze.
Der Landeskaderathlet Florian Hüttl, U16, bis 42 kg bezwang in sehr kraftzehrendem Hin- und Rückkampf seinen Landeskader-Kollegen Bui Ady zweimal und somit rundete er das Ergebnis auf zwei Goldmedaillen ab.
Fazit: Fünf Starter, davon 2 x Gold + 2 x Silber + 1 x Bronze, ein hervorragendes Ergebnis.

Das letzte Nachwuchsturnier der Saison 2019 findet am Samstag, 07. Dezember bei uns als Heimspiel (Burghauser Nikolausturnier) statt.

 

Ju-Jutsu