+49 (0) 8677 - 2808

verwaltung@tv1868.de

TV1868 Geschäftsstelle Renate RoggerKathrin KnabMarianne WimmerNina Burreiner Öffnungszeiten: Montag - Freitag
08:00 - 12:00
Mittwoch
15:00 - 18:00
 

Achter Titel für den Gastgeber

 
Dienstag den 27.Februar.2018 um 19:57 Uhr

TV 1868 Burghausen erneut Fußballstadtmeister – Zwölf Teams kämpfen um den Titel – Startgelder werden gespendet

TV-Vorsitzender Norbert Stranzinger (v.l.) gratulierte den Siegern: Manuel Pelzberger, Dominik Pech, Tom Bauer, Wolfgang Bauer, Christoph Auberger und Abteilungsleiter Richard Noll. Vorne von links: Mario Kovalcek, Srecko Jukic und Valentino Sakac. − Foto: TV 1868

Burghausen. Der Gastgeber hat sich abermals den Stadtmeistertitel gesichert: Die Fußballer des TV 1868 haben sich am Samstag erneut als bestes von zwölf Teams bewiesen und sich den Pokal geschnappt. Insgesamt ist es bereits der achte Titel für die Mannen vom Turnverein 1868.

Zwölf Mannschaften spielten zum 28. Mal um den Titel des Fußballstadtmeisters. Gekickt wurde zunächst in drei Vierergruppen. Die besten zwei Mannschaften jeder Gruppe sowie die zwei besten Dritten bestritten das Viertelfinale.

Im ersten Viertelfinale trafen die Wacker Ringer auf die Bacardi Kickers. Trotz vieler Torchancen für die Ringer endete das Spiel unentschieden. Im anschließenden Siebenmeterschießen siegten die Bacardi Kicker. Anschließend mussten sich die Wacker Bulls dem Neuling Versicherungsbüro Stölzl knapp mit 1:2 geschlagen geben. Die erste Mannschaft des TV 1868 siegte mit 4:3 gegen die Lehrer des Aventinus-Gymnasiums. Im abschließenden Viertelfinalspiel hatte die TG St. Johann keine Mühe mit den COTLODs und gewann 7:3.

Im ersten Halbfinale kam es zur Neuauflage des letztjährigen Endspiels zwischen dem TV 1868 I und den Bacardi Kickers. Der TV hatte hier keine Mühe und gewann mit 7:2. Überraschend setzte sich die TG St. Johann im zweiten Halbfinale gegen das Stölzl Team mit 5:3 durch.

Der dritte Platz wurde im Siebenmeterschießen entschieden. Hier hatte das Versicherungsbüro Stölzl mehr Glück und gewann mit 5:4. Die vielen Zuschauer sahen schließlich ein interessantes Finale. Bis kurz vor dem Seitenwechsel stand es 0:0, ehe die 68er Fußballer innerhalb einer Minute drei Tore schossen. Somit war die Vorentscheidung gefallen. Am Ende siegte der TV mit 5:2 und verteidigte seinen Titel als Stadtmeister.

Am Abend fand dann im Bürgersaal die Siegerehrung statt. Abteilungsleiter Richard Noll überreichte gemeinsam mit TV-Vorstand Norbert Stranzinger die Pokale. Richard Noll bedankte sich für die Unterstützung der Stadt. Immerhin waren die Kicker zum Feiern bereits zum 20. Mal im Bürgerhaus zu Gast.

Auch Norbert Stranzinger freute sich über die aktive Abteilung. “Obwohl nur zwölf Teams teilnahmen, ist es dennoch ein sehr wichtiges Turnier mit hohem Stellenwert, das wieder perfekt organisiert wurde.”

Traditionell werden die Startgelder einem guten Zweck zugeführt. Die Fußballer haben sich dieses Jahr “Die Tafel” ausgewählt. 360 Euro sind insgesamt zusammengekommen. Im Namen der Stadt erhöhte Stranzinger den Betrag auf 800 Euro.          − red/Burghauser Anzeiger

Die Platzierungen

1. TV 1868 I, 2. TG St. Johann, 3. Versicherungsbüro Stölzl, 4. Bacardi Kickers, 5. Wacker Ringer, 6. Aventinus Lehrer, 7. Wacker Bulls, 8. COTLOD, 9. Taverne Tassos, 10. TV 1868 II, 11. Black Fighters, 12. 489.