+49 (0) 8677 - 2808

verwaltung@tv1868.de

TV1868 Geschäftsstelle Renate RoggerKathrin KnabMarianne WimmerNina Burreiner Öffnungszeiten: Montag - Freitag
08:00 - 12:00
Mittwoch
15:00 - 18:00
Finish Strong Burghausen Crusaders
Interesse?

Was gibts Neuesbei American Football

Schwarze Serie gegen Landsberg geht weiter

Donnerstag den 17.Mai.2018 um 19:44 Uhr

Football-Regionalliga Süd: Umkämpftes 21:31 ist neunte Crusaders-Niederlage im neunten Duell mit den Lechstädtern

 – red/Burghauser Anzeiger

Auch im zweiten Heimspiel mussten sich die American Footballer des TV 1868 Burghausen mit einer Niederlage abfinden. Mit 21:31 unterlagen die Crusaders den Gästen von Landsberg X-Press. Auch im dritten Saisonspiel ging es knapp zu, denn die Entscheidung fiel wiederum erst im letzten Spielzug.

Die Defensive der Burghauser (dunkle Kleidung) konnte Landsberg in den entscheidenden Situationen nicht stoppen. Aber wie bei der Heimniederlage gegen Fürstenfeldbruck fehlte auch diesmal nicht viel.   – Foto: Kübler

Mehr dazu  im ganzen Artikel

Crusaders sacken im Derby erste Punkte ein

Donnerstag den 10.Mai.2018 um 21:50 Uhr

American Football: Regionalligist Burghausen nach Achterbahnfahrt bei Neuling Passau Pirates mit 47:42-Sieg

Im zweiten Saisonspiel haben die Burghausen Crusaders den ersten Sieg gefeiert. Im Ostbayern-Derby der Regionalliga Süd bei Aufsteiger Passau Pirates gewann das American-Football-Team des TV 1868 das bis zur letzten Sekunde spannende Match knapp, aber verdient mit 47:42.

Quaterback Justin Southern (Nummer 3) wurde beim Spiel in Passau mit einem Touchdown wenige Sekunden vor Schluss zum Burghauser Matchwinner. – Foto: Janine Kübler

Mehr dazu  im ganzen Artikel

Herzschlagfinale ohne Happy End

Donnerstag den 03.Mai.2018 um 20:00 Uhr

Football-Regionalliga Süd: Crusaders verlieren 10:14 gegen Absteiger Fursty Razorbacks

Mit einem unglücklichen und daher etwas bitteren Spielverlust haben die Crusaders die neue Saison in der Regionalliga Süd begonnen. Die American Footballer des TV 1868 Burghausen hatten den hochfavorisierten Zweitliga-Absteiger Fursty Razorbacks am Rande einer Niederlage, mussten sich dann aber doch mit 10:14 knapp geschlagen geben.

Die Reihen von Burghausen (links) und Fürstenfeldbruck neutralisierten sich großteils gegenseitig. – Foto: Kübler

Mehr dazu  im ganzen Artikel