TV holt glücklichen PunktErstellt von: Am 15. Oktober 2019

Burghauser Damen notieren 2:2 in Hammerau

Ein glückliches 2:2 notierten die Fußball-Damen des TV 1868 Burghausen im Kreisliga-Duell beim FC Hammerau, dem ersten Auswärtsauftritt dieser Saison.

Nach acht Minuten lag Burghausen bereits in Führung: Nach einem Eins-gegen-Eins-Duell schob Natalie Kampitsch (8.) den Ball ins lange Eck. Doch der Jubel hielt nicht lange an, denn Julia Essert glich nur sechs Minuten später aus (14.).

Das Spiel nahm in der Folge an Fahrt auf, wirkte aber im Zentrum phasenweise chaotisch. Erst mit Hilfe eines Freistoßes löste Lena Lautenschlager (25.) diesen Trubel auf und verschaffte der Truppe aus der Salzachstadt erneut einen Vorteil. Ruhe brachte dies aber nicht in die Aktionen der Gäste, vielmehr mussten sie sich großem Druck erwehren. Getroffen hat Hammerau aber erst kurz vor Schluss: In der 81. Minute erzielte Mara Strom mit einem Konter den Gleichstand (81.).

Burghausen machte sich noch selbst das Leben schwer: Lautenschlager sah nach Meckern Gelb-Rot. Die TV-Damen brachten das Ergebnis aber über die Zeit. Am Samstag laufen sie wieder in der Mozartstraße auf und begrüßen um 15 Uhr den Tabellenersten SG Polling/Mühldorf. − red/Burghauser Anzeiger

Frauenfussball