Leichtathletik – Weiterführung der AbteilungErstellt von: Am 15. Oktober 2019

Liebe Mitglieder, Sportler und Eltern,

mit Freuden möchten wir Euch mitteilen, dass wir eine Lösung für unseren Trainermangel in der Sparte Leichtathletik gefunden haben.

Unserem Vorsitzenden Norbert Stranzinger war es gemeinsam mit unserem Abteilungsleiter Rainer Piechotka und dem Verantwortlichen des SV Wacker Burghausen Heiko Hiller möglich, für diesen Sport eine Kooperation zu vereinbaren.

Ziel ist es: Gemeinsam gestärkt in die Zukunft zu blicken!

In der Praxis wird es nun zwei Trainingstage pro Woche geben. Das Dienstagstraining übernimmt Frau Ingrif Haringer vom SVW auf unserer Sportanlage (St. Johann) in der Altstadt von 16:45 – 18:15 Uhr. Am Donnerstag findet das Training in der Dreifachturnhalle (Neustadt) beim SVW von 16:30 – 18:00 Uhr statt.

Toni Würländer und weitere Trainer bringen sich ferner in das Training mit ein.

Für die Mitglieder des TV 1868 Burghausen e.V. ergeben sich keinerlei Mehrkosten, ebenso bleibt ihr Kind bei uns im Verein als Mitglied gemeldet, wie bisher.

Alle Athleten dürfen somit das Training an zwei Sportstätten absolvieren. Dies gilt natürlich auch für die Mitglieder der Leichtathletikgruppe des SVW.

Die erste Trainingseinheit beginnt bereits am Dienstag, den 15.10.2019 in der Turnhalle St. Johann, 16:45 Uhr.

Wir sind sehr froh, eine qualitativ hochwertige Lösung gefunden zu haben und hoffen, Sie und Ihr Kind weiterhin an Bord zu haben.

Wir glauben daran, einen guten Grundstein für den Start in die Zukunft des Leichtathletiksports gelegt zu haben und sind froh die Jugend in dem Bereich weiterhin fördern zu können.

Wir bedanken und für Ihre Geduld.

Mit besten Grüßen
1. Vorsitzender
Norbert Stranzinger

Leichtathletik