+49 (0) 8677 - 2808

verwaltung@tv1868.de

TV1868 Geschäftsstelle Renate RoggerKathrin KnabMarianne Wimmer Öffnungszeiten: Montag - Mittwoch und Freitag
08:00 - 12:00
Donnerstag
15:00 - 18:00

Treibe Sport mit uns

Im TV1868 Burghausen e.V.

Crusaders feiern beste Saison mit 20:0-Wertung

American Football Dienstag den 08.August.2017 um 19:50 Uhr

Gegner tritt zu Freundschaftsspiel an, um Burghausen nicht die Party zu verderben – Headcoach Doherty verabschiedet

Mit Platz 4 haben die Burghausen Crusaders die American-Football-Regionalliga Süd abgeschlossen. Zu einem Punktspiel kam es am Samstag zwar nicht mehr, aber nach der besten Saison seit Vereinsgründung wurde im Sportpark St. Johann kräftig gefeiert – mit mehr als 300 Fans.

Letzter Auftritt im Crusaders-Dress: Scott Doherty (li.), Cheftrainer und Quarterback, am Samstag gegen die Franken Knights.  – Foto: Zucker

Mehr dazu  im ganzen Artikel

Crusaders vom Landsberger „X-Press“ überrollt

American Football Donnerstag den 03.August.2017 um 12:58 Uhr

Regionalliga-Footballer verlieren auswärts 35:56 – Samstag letztes Heimspiel mit großer Party

Nichts zu holen beim Auswärts-Finale: Mit 35:56 kamen die Burghausen Crusaders im Spiel beim Tabellennachbarn Landsberg X-Press unter die Räder – zumindest vom Ergebnis her. Während die Gastgeber in der American-Football-Regionalliga Süd weiter im Titelrennen bleiben, wird das Team vom TV 1868 die Saison wohl auf dem 4. Platz abschließen.

Das Team von Scott Doherty (am Ball) konnte Gastgeber Landsberg phasenweise Paroli bieten – aber das reichte nicht.    – Foto: Kübler

Mehr dazu  im ganzen Artikel

München zu stark für Crusaders

American Football Donnerstag den 27.Juli.2017 um 11:13 Uhr

Vergangenen Sonntag stand für die Crusaders das Duell gegen die München Rangers im altehrwürdigen Dantestadion an. Ein weiteres Spitzenspiel, standen beide Teams vor dem Spieltag auf einem geteilten zweiten Tabellenplatz.

Die Burghausen Crusaders legten gleich los wie die sprichwörtliche Feuerwehr, der Kickoff zu Spielbeginn konnte durch Florian Petr direkt zum Touchdown zurückgetragen werden, 7-0 aus Burghauser Sicht. Doch die München Rangers konterten im Gegenzug ihrerseits mit einem Touchdown, schlossen auf 7-6 auf, nachdem der Extrapunkt geblockt wurde. Nach einigen Fouls und guter Abwehrarbeit der Münchner gelang den Crusaders im zweiten Drive nur ein Field Goal, man zog auf 10-6 davon. Dies sollten auch die letzten Punkte sein, welche die Crusaders auf das Scoreboard brachten, denn was in den nächsten 3,5 Vierteln folgte war eine Machtdemonstration des GFL2-Absteigers, sowohl Offensiv als auch Defensiv. Immer wieder gelang es der Offensive der Rangers über ihren brandgefährlichen und unberechenbaren US-Quarterback Raumgewinne zu erzielen, sei es durch Laufspiele des Spielmachers selbst oder perfekt getimten Pässen, während die Defensive absolut gar nichts mehr zuließ. Ende des ersten Viertels lagen die Footballer aus der Landeshauptstadt mit 10-13 in Führung, ehe man zur Halbzeitpause sogar auf 10-27 davonziehen konnte.

Mehr dazu  im ganzen Artikel

Fans tragen Crusaders zur Sensation

American Football Donnerstag den 20.Juli.2017 um 09:30 Uhr

Vergangenen Sonntag empfingen die Burghausen Crusaders den Ligaprimus aus Straubing. In den bisherigen fünf Partien, welche man seit dem Burghauser Aufstieg 2015 gegeneinander spielte, konnten sich immer die Niederbayern durchsetzen.

Auch im sechsten Aufeinandertreffen standen die Vorzeichen auf einen Sieg der Straubing Spiders, verloren diese bisher lediglich ein einziges Spiel und standen unangefochten an der Tabellenspitze. Zwar spielen die Burghausen Crusaders ihre bisher beste Saison, aber an einen Sieg mochte zu Beginn der Partie wahrscheinlich doch keiner der Zuschauer so richtig glauben. Doch gleich im ersten Viertel wurde man eines besseres belehrt, als die Crusaders durch einen schnellen Touchdown von Sebastian Mattscheck 7-0 in Führung gingen und diese Führung nach einem abgefangenen Pass vom überragend spielenden Florian Petr in Form des neuen Rekordspielers Ingo Schönstetter sogar auf 14-0 ausbauen konnten. Verwundert rieben sich auch die Straubinger die Augen, konnten nicht so recht glauben, was da auf dem Feld gerade passiert, denn nach dem 14-7 Anschluss gelang Stephan Schatz durch einen direkten Kickoff Return das 21-7. Bereits jetzt schien der St.Johann Sportpark zu brodeln, es herrschte eine Atmosphäre, welche man seit Gründung der Crusaders noch nie vernommen hatte, es hatte schon beinahe etwas von Stadionfeeling. Dem tat auch der 21-21 Ausgleich der Straubinger zum gleichzeitigen Halbzeitstand keinen Abbruch.

Mehr dazu  im ganzen Artikel

Weiteres Regionalliga-Jahr schon sicher

American Football Donnerstag den 13.Juli.2017 um 09:14 Uhr

Vier Runden stehen in der Südgruppe der American-Football-Regionalliga noch aus und bereits jetzt ist mit dem vorzeitigen Klassenerhalt das Saisonziel erreicht: Mit 31:14 beim Tabellenvorletzten Neu-Ulm Spartans schafften die Burghausen Crusaders im achten Saisonspiel schon den fünften Sieg, haben jetzt 10:6 Punkte – und dürfen als Drittplatzierter nach oben blicken.

Mehr dazu  im ganzen Artikel