28.03.2020 Bayerische Einzelmeisterschaft in MünchenErstellt von: Am 26. November 2019

Veranstalter: Ju-Jutsu-Verband Bayern e.V.
Ausrichter: ESV München
Ort: Margarethe-Danzi-Straße 29, 80639 München
Datum/Zeit: 28.03.2020, 13:30 – 14:30 Uhr Wiegen
Veranstaltungsbeginn: 15:00 Uhr
Leitung: Lothar Lehermeier (Vizepräsident Leistungssport), Tobias Bruckmeier
(Kampfrichterreferent), Andre Nickel (komm. Wettkampfreferent)
Startberechtigung Einzelmeisterschaft: Alle männlichen und weiblichen Athleten,
Startberechtigung Einzelmeisterschaft: Alle männlichen und weiblichen Athleten,
Erwachsene ab Jahrgang 1999 und älter
U21 Junioren der Jahrgänge 2000 – 2002
U18 Jugendliche der Jahrgänge 2003 -2004
Gemäß Sportordnung DJJV
Mindestgraduierungen:
Weißgurt mit zwei Streifen BJJ oder Gelbgurt Ju-Jutsu
Für Kämpfer des JJVB / DJJV ist die Mitgliedschaft in einem Verein des Ju-Jutsu-Verbandes Bayern
oder einem Landesverband der dem Deutschen Ju-Jutsu -Verband angehört durch Vorlage eines
gültigen DJJV-Passes mit DJJV-Marke 2019 nachzuweisen. Jugendliche Teilnehmer müssen die
Wettkampftauglichkeit durch Vorlage (im Pass beigelegt) einer vom Erziehungsberechtigten
Unterschriebenen aktuellen Erklärung nachweisen. Download JJVB Hompage.
Gewichtsklassen:
Senioren weiblich: bis 48 kg, bis 52 kg, bis 57 kg, bis 63 kg, bis 70 kg, + 70 kg.
Senioren männlich: bis 62 kg, bis 69 kg, bis 77 kg, bis 85 kg, bis 94 kg, + 94 kg.
U21 weiblich: bis 48 kg, bis 52 kg, bis 57 kg, bis 63 kg, bis 70 kg, + 70 kg
U21 männlich: bis 62 kg, bis 69 kg, bis 77 kg, bis 85 kg, bis 94 kg, + 94 kg.
U18 weiblich: bis 44 kg, bis 48 kg, bis 52, bis 57, bis 63, bis 70 kg, + 70 kg
U18 männlich: bis 50 kg, bis 55 kg, bis 60 kg, bis 66 kg, bis 73 kg, bis 81 kg, + 81 kg
Modus: Wird nach Eingang der Meldungen festgelegt.
Je nach Teilnehmerzahl werden Gewichtsklassen zusammengelegt.
Regeln/Ordnung: Es gelten die nationalen Wettkampfregeln und die Sportordnung des DJJV und die
Jugendsportordnung des DJJV, sowie die Sportordnung / Jugendsportordnung des JJVB.
Matten: Es wird auf 2 Matten gekämpft.
Schutzausrüstung: Laut Regelwerk – U18 und jünger – Zahnschutz für alle zwingend, bei
Doppelzahnspanngenträgern ist doppelter Mundschutz Pflicht. Tiefschutz für männliche Jugendliche
Teilnehmer zwingend.
Wiegen: In T-Shirt, das die Schultern bedeckt und Hose, die von oben herab die Knie erreicht
Kampfgericht: Wird von dem Kampfrichterreferenten eingesetzt
Meldung: Schriftlich bis 14.03.2020 an Mike Thienel E-Mail: , mit der
vollständig ausgefüllten Meldeliste für Wettkämpfer, die unter www.jjvb.de bei Downloads verfügbar
ist. Alle später eingehenden Meldungen / Zahlungen zahlen die doppelte Stargebühr.
Startgeld:
Ne-Waza: 22,00 € je Teilnehmer U21 und Senioren
Überweisung bis Meldeschluss: 14.03.2020 auf das Konto Ju-Jutsu-Verband Bayern e.V., Konto-Nr.
IBAN: DE95721500000018055855, BIC: BYLADEM1ING
soweit kein Lastschriften-einzug erteilt ist. mit Angabe des Vereines. Geldeingang zeitgleich mit
Meldeschluss 14.03.2020. Ehrenpreise: Die drei Erstplatzierten erhalten eine Urkunde und einen
Pokal oder Medaille.
Anti Doping: Jeder Athlet muss die Bestätigung der online Belehrung für Anti Doping vom NADA
Portal an der Waage vorlegen. https://athleten.gemeinsam-gegen-doping.de/home/
Dort runter scrollen bis zu e-learning, dort anmelden oder einloggen wer bereits registriert ist. Den
Kurs absolvieren, den Test machen und natürlich bestehen, die Urkunde ausdrucken und beim
Wiegen vorzeigen.
Die Bayerische Meisterschaft ist insbesondere für Einsteiger des Bodenkampfs gedacht, und
jeder ist herzlich eingeladen mitzumachen.” Für alle die sich noch nicht so sehr mit dem
Newaza Regelwerk auseinandergesetzt haben wird es im Wettkampf eine kurze Regelschulung
geben. Somit können auch Ju-Jutsukas ohne spezielle Newaza Vorkenntnisse an der
Meisterschaft teilnehmen.
Rechtliche Hinweise:
Die Teilnahme an sämtlichen durch den JJVB ausgerichteten Maßnahmen erfolgt für alle Personen
auf eigene Gefahr. Sowohl der JJVB als auch der von ihm beauftragte Ausrichter haftet für
Sachschäden nur in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für Schäden durch regelwidriges
Verhalten Dritter (insbesondere anderer Teilnehmer) übernehmen weder der JJVB als Veranstalter
noch der Ausrichter eine Haftung.
Die Wettkampfbedingungen und der Inhalt der Ausschreibung werden mit der Anmeldung als
verbindlich anerkannt.
Minderjährige benötigen zur Anmeldung und Teilnahme die Zustimmung ihrer Erziehungsberechtigten.
Diese ist zur Veranstaltung nachzuweisen.
Der JJVB behält sich das Recht vor, auf Maßnahmen gefertigte und dem JJVB und seinen
Beauftragten zur Verfügung gestellte Bildaufnahmen (Foto/Video usw.) von Teilnehmern und
Besuchern auf allen Medien des JJVB zu speichern und in den Publikationen des JJVB/DJJV zu
veröffentlichen. Sollte jemand die Speicherung/Veröffentlichung von Bildaufnahmen seiner eigenen
Person nicht wünschen, so ist dies dem Veranstaltungsleiter vor Beginn der Veranstaltung
bekanntzugeben. Das Anfertigen von Ton- oder Bildaufnahmen zum Zweck der kommerziellen
Nutzung ohne Genehmigung des Veranstalters ist nicht gestattet. Verkauf und Bewerbung von Waren
und Dienstleistungen bei JJVB-Veranstaltungen ist ohne vorherige Genehmigung nur JJVBSponsoren erlaubt.
Der JJVB bzw. von diesem beauftragte Personen verarbeiten unter Beachtung der Vorschriften des
BDSG und der DS-GVO personenbezogene Daten. Bei Wettkampfveranstaltungen werden
Starterlisten im Veranstaltungsort ausgehängt. Die Datenverarbeitung und die Verwendung von
Bildaufnahmen erfolgen ausschließlich für eigene Geschäftszwecke im Rahmen der Satzung bzw. der
Datenschutzordnung des JJVB.

Ju-Jutsu Termine