+49 (0) 8677 - 2808

verwaltung@tv1868.de

TV1868 Geschäftsstelle Renate RoggerKathrin KnabMarianne Wimmer Öffnungszeiten: Montag - Mittwoch und Freitag
08:00 - 12:00
Donnerstag
15:00 - 18:00

Treibe Sport mit uns

Im TV1868 Burghausen e.V.

Fans tragen Crusaders zur Sensation

American Football Donnerstag den 20.Juli.2017 um 09:30 Uhr

Vergangenen Sonntag empfingen die Burghausen Crusaders den Ligaprimus aus Straubing. In den bisherigen fünf Partien, welche man seit dem Burghauser Aufstieg 2015 gegeneinander spielte, konnten sich immer die Niederbayern durchsetzen.

Auch im sechsten Aufeinandertreffen standen die Vorzeichen auf einen Sieg der Straubing Spiders, verloren diese bisher lediglich ein einziges Spiel und standen unangefochten an der Tabellenspitze. Zwar spielen die Burghausen Crusaders ihre bisher beste Saison, aber an einen Sieg mochte zu Beginn der Partie wahrscheinlich doch keiner der Zuschauer so richtig glauben. Doch gleich im ersten Viertel wurde man eines besseres belehrt, als die Crusaders durch einen schnellen Touchdown von Sebastian Mattscheck 7-0 in Führung gingen und diese Führung nach einem abgefangenen Pass vom überragend spielenden Florian Petr in Form des neuen Rekordspielers Ingo Schönstetter sogar auf 14-0 ausbauen konnten. Verwundert rieben sich auch die Straubinger die Augen, konnten nicht so recht glauben, was da auf dem Feld gerade passiert, denn nach dem 14-7 Anschluss gelang Stephan Schatz durch einen direkten Kickoff Return das 21-7. Bereits jetzt schien der St.Johann Sportpark zu brodeln, es herrschte eine Atmosphäre, welche man seit Gründung der Crusaders noch nie vernommen hatte, es hatte schon beinahe etwas von Stadionfeeling. Dem tat auch der 21-21 Ausgleich der Straubinger zum gleichzeitigen Halbzeitstand keinen Abbruch.

Mehr dazu  im ganzen Artikel

Weiteres Regionalliga-Jahr schon sicher

American Football Donnerstag den 13.Juli.2017 um 09:14 Uhr

Vier Runden stehen in der Südgruppe der American-Football-Regionalliga noch aus und bereits jetzt ist mit dem vorzeitigen Klassenerhalt das Saisonziel erreicht: Mit 31:14 beim Tabellenvorletzten Neu-Ulm Spartans schafften die Burghausen Crusaders im achten Saisonspiel schon den fünften Sieg, haben jetzt 10:6 Punkte – und dürfen als Drittplatzierter nach oben blicken.

Mehr dazu  im ganzen Artikel

U19 der Crusaders verteidigt ungeschlagen Titel

American Football Mittwoch den 12.Juli.2017 um 09:13 Uhr

Die U19 der Burghausen Crusaders hat auch das letzte Spiel der Verbandsliga 9er Ost im American Football gegen den Tabellenzweiten Traunreut Munisier (8:4 Punkte) klar mit 46:6 gewonnen und damit mit weißer Weste (14:0) den Meistertitel verteidigt. Die Schützlinge von Headcoach Andreas Englbrecht, der seine langjährige Funktion nun niederlegt, blieben sogar die zweite Spielzeit in Folge ungeschlagen.

Das meisterliche Team mit (hinten von links) Alexander Fuhrmann (Offensive Coordinator und Offensive-Line-Coach), Christian Konnerth (Quarterback- und Wide-Receiver-Coach), Christian Hofmann (Betreuer), Chris Hausperger (Runningback-Coach), Ahmet Karabulut (Linebacker-Coach), Maximilian Gehrke, Domonkos Veress, Leon Pusan, Thomas Stadler, Florian Wallner, Markus Rottenaicher, Florian Moosbauer, Markus Schneider, Simon Brenner, Kilian Obermaier, Benjamin Haizinger, Fabian Plendl, Simon Rettenwander, Eric Reisinger, Maximilian Brenner, Simon Billinger (Cornerback- und Safety-Coach), Andreas Englbrecht (Headcoach und Defensive Coordinator), Kevin Jakob (Defensive-Line-Coach); (vorne von links) Amien Ramadan, Simon Esterbauer, Nico Brunnauer, Felix Musewald, Luca Maier, Benjamin Holzinger, Fabian Kurtz, Jonas Eschenfelder, Nico Perzlmeier und Philipp Hofmann.− red/PNP/Foto: Kübler

Mehr dazu  im ganzen Artikel

In Personalnot verloren – Crusaders in Würzburg mit 15:26 – Niederlage

American Football Freitag den 30.Juni.2017 um 09:17 Uhr

Nur mit einem Rumpfteam konnten die Burghauser Crusaders zum jüngsten Auswärtsspiel in der American-Football-Regionalliga Süd bei den Würzburg Panthers antreten. Am Ende stand mit 15:26 eine Niederlage. Dass im Team des TV 1868 diverse Stammspieler fehlten, machte sich gleich zu Beginn erstmals bemerkbar, denn die Unterfranken gingen schnell mit 6:0 in Führung. Diese bauten sie im zweiten Viertel auf 12:0 aus. Erst dann wachte die Offensive der Crusaders auf und bot dem Gegner fortan einen heißen Fight. Nach einem klasse Zuspiel von Quarterback Scott Doherty auf seinen Lieblingsadressaten, Wide Receiver Michael Stadler, konnte man auf 8:12 verkürzen. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause. Im dritten Abschnitt verlangten sich beide Teams weiterhin alles ab. Nach einem Touchdown der Würzburger konterte der Burghauser Runningback Sebastian Miller mit einem Selbigen zum Zwischenstand von 20:15. In der Folge aber forderte die weite Anfahrt ebenso ihren Tribut wie die Tatsache, dass einige Spieler sowohl hinten als auch vorne ihren Mann stehen mussten. Nach einem weiteren Touchdown der staken Panthers hatten die „Kreuzritter“ nichts mehr entgegenzusetzen.

Mehr dazu  im ganzen Artikel

Erlebnisturnen bleibt dem TV 1868 erhalten

Kinderturnen Mittwoch den 28.Juni.2017 um 09:54 Uhr

Es gibt sie noch– die guten Nachrichten. Eine solche stand jetzt beim TV 1868 an. Die Zukunft der jüngsten Gruppe war gefährdet. Vier Mütter haben vergangenen Herbst nach dem Ausscheiden von zwei Trainerinnen die Aufgabe übernommen, das Erlebnisturnen der Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren zu leiten. Dann haben sie den Übungsleiterschein gemacht und sich jetzt bereiterklärt, auch nach den Ferien bei der Stange zu bleiben und den Kindern weiterhin erste sportliche Grundfertigkeiten beizubringen. Vorsitzender Norbert Stranzinger würdigte ihr Engagement für Kinder und Verein und dankte den Frauen für die so wichtige Nachwuchsarbeit.

Die Kneipp-Anlage bei der Turnhalle ist bei den Jüngsten des Sportvereins an heißen Sommertagen sehr beliebt. Da drängt es die Kinder ins Wasser.     – Fotos: Wetzl / Burghauser Anzeiger

Mehr dazu  im ganzen Artikel